Meine Methodik als Tierheilpraktikerin in und um München

“Dies ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo doch beides nicht voneinander getrennt werden kann.“
Plato, griechischer Philosoph (427-347 v.Chr.)

Tierheilpraktikerin in und um München: Sowohl in meiner Arbeit als Pferdepsychologin mit schwierige Pferden als auch als Tierheilheilpraktikerin finde ich eine ganzheitliche Betrachtungsweise sehr wichtig. Meine Erfahrung ist, nur wenn die Wurzel des Problems gefunden wird, man langfristig gesehen erfolgreich behandeln kann. Daher gehört zu meiner Behandlung das Betrachten aller Faktoren im Umfeld des Tieres: Gibt es körperliche Probleme? Wie wird das Tier ernährt? Gibt es stressende Punkte im Leben des Tieres? Wie wird der Vierbeiner gehalten? Welches Equipment kommt zum Einsatz? Diese ganzheitliche Sichtweise schafft die Basis für meine erfolgreichen Behandlungen.

Mein Anliegen, das ich verfolge, ist Ihr Tier lange gesund, fit und leistungsfähig zu erhalten. Daher ist mir wichtig Ihr Tier auch prophylaktisch zu unterstützen bevor sichtbare Symptome auftreten oder sich Krankheiten unterschiedlichster Formen manifestieren.

Gibt es bereits erste Anzeichen von gesundheitlichen Problemen, kann der Krankheitsverlauf abgemildert oder sogar aufgehalten werden. Aber auch wenn Ihr Tier bereits erkrankt ist und gewisse gesundheitliche Einschränkungen hat, kann ein individuell auf Ihr Tier erstellter Therapieplan den Heilungsprozess wirkungsvoll unterstützen und die Lebensqualität entscheidend verbessern.

Caroline Sperling - Tierheilpraktikerin in München

Caroline Sperling Tierheilpraktikerin in München

Erfolgreich zusammen arbeiten im Netzwerk

Ich bin begeisterter Teamworker und die Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten und Experten liegt mir sehr am Herzen. Damit ich Sie und Ihr Tier bestmöglich unterstützen kann, arbeite ich eng mit Tierärzten, Tierphysiotherapeuten, -osteopathen oder -chiropraktikern, Trainern, Ausbildern, Sattlern und Hufspezialisten zusammen. Denn nur ein Hand in Hand arbeitendes Netzwerk macht eine fundierte Diagnose und eine individuell auf Ihr Tier abgestimmte Behandlung möglich. Innerhalb der Behandlung stelle ich gerne den Kontakt zu meinen Netzwerkpartnern her.

An dieser Stelle ist mir wichtig zu erwähnen, dass Sie als Tierbesitzer auch eine sehr wichtige Rolle spielen. Sie kennen Ihr Tier am besten und spüren, wann es ihm gut geht. Für einen anhaltenden Behandlungserfolg ist Ihre Mitarbeit unerlässlich. Somit tragen Sie bei der Umsetzung des Therapieplans als wesentlicher Teil zum Erfolg bei.

Zitat von Dr. Dr. Christoph Hinterseher:
„Zusammenfassend ist es an der Zeit […] mit alten Vorurteilen aufzuräumen und für scheinbar „Neues“ aufgeschlossen zu sein. In allen Berufsgruppen gibt es […] weiße und schwarze Schafe. Die Zusammenarbeit von guten Tierärzten und guten Tierheilpraktikern hat sich in vielen namhaften Fällen bereits bewährt […]. Gemeinsam können Tierheilpraktiker und Tierarzt zu einem nahezu unschlagbaren Team zusammenwachsen!“ 

Auf folgende Krankheitsbilder habe ich mich als Tierheilpraktikerin in München spezialisiert

Beim Pferd

  • Behandlungen der Haut wie z. B. Sommerekzem, Sarkoid, schlecht heilende Wunden, OP-Nachbehandlungen
  • Maulschleimhaut- und Zahnfleischentzündungen
  • Nachbehandlungen von Phlegmonen, Schwellungen, Hämatome etc.
  • Hufrehe-Behandlung und Abszesse
  • Magenprobleme
  • Verhaltensauffälligkeiten

Beim Hund oder der Katze

  • Behandlungen der Haut wie z. B. schlecht heilende Wunden, OP-Nachbehandlungen, Abszesse, Hot Spots
  • Maulschleimhaut- und Zahnfleischentzündungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Arthrose
  • Tumore